Einführung

Vom 18. Januar bis 4. März 2007 präsentieren der Württembergische Kunstverein und Wand 5e.V. den internationalen Wettbewerb des 20. Stuttgarter Filmwinters. Gezeigt werden die nominierten Werke aus den Bereichen „Medien im Raum“ und „Online“.

In der Kategorie „Medien im Raum“ sind Arbeiten der KünstlerInnen Michaela Binder, Juliana Borinski, Nina Fischer/Maroan El Sani, Freya Hattenberger, Jonn Herschend, Mirko Martin, Monika Nuber, Jörn Peters sowie Bernd Schoch/Heiko Sievers zu sehen.

Die künstlerische Bandbreite reicht von experimentellen Anordnungen (Borinski) und Videoperformances (Peters, Hattenberger) über unterschiedlichste Aneignungen der Formate Science-Fictions (Fischer/El Sani), Krimi (Binder) und Dokumentation (Martin; Schoch/Sievers) bis hin zur „Expanded Animation“ (Nuber) und  textbasierten PowerPoint Erzählung (Herschend).

Für den Online-Award nominiert wurden die KünstlerInnen Hans Bernhard, Jorn Ebner, Stefan Hager, Thorsten Hallscheidt, Ian Harper/Kate Pullinger/babel, G.H. Hovagimyan, Jody Zellen, lia, Calin Man, Antoine Schmitt, Grant Smith und Stephane Zerbib.

Neben der Ausstellung finden im Kunstverein auch zahlreiche Veranstaltungen des Filmwinters 2007 statt, zu deren Höhepunkten das Konzert von Mouse On Mars (20.1.2007, 22 Uhr) zählt.

Jury
Augustin Gimel, Olia Lialina, Annett Zinsmeister

Weitere Infos zum Festival
www.filmwinter.de


deueng
suchenrss
instagramfacebooktwitteryoutube
Schlossplatz 2
D-70173 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 - 22 33 70
Fax: +49 (0)711 - 29 36 17
Württembergischer Kunstverein Stuttgart