Das Vertraute Unvertraute

Über die inhärente Poesie des Materials
Neue Positionen Bildender Kunst

28. August - 26. September 2010

KünstlerInnen
Caroline Achaintre, Stefan Bombaci, Mauro Bonacina, Ulrike Buck, Vincent Chevillon,Helmut Dietz, Rainer Ganahl, Andrea Györi, Michael P. Hofmann, Bodo Korsig, Peter Lamb, Anna Malessa, Pia Maria Martin, Nadine Maisenbacher, Jo Milne, Jost Münster, Hannes Müller-Stucki, Steffen Osvath, Claudia Sarnthein, Serge de Waha, Joby Williamson

Eine Ausstellung des
A-Teams

KuratorInnen

Ulrike Buck und Serge de Waha

In Zusammenarbeit mit
Michael P. Hofmann und Steffen Osvath

Eröffnung
 27. August 2010, 19 Uhr

Im Württembergischen Kunstverein werden die Ausstellungskonzepte der Kuratoren seit Jahren nebenberuflich von Künstlern umgesetzt. Das vertraute Unvertraute ist nun eine Ausstellung, die nicht nur von einem Teil dieser Künstler gebaut, sondern in Eigenregie konzipiert und gestaltet ist.

Die Auswahl der Werke konzentriert sich auf Positionen, die sich in spezifischer Weise mit Materialitäten und deren Transzendenz beschäftigen. Der materialistische Impuls der Schau geht einher mit unmittelbarer physischer Erfahrbarkeit. Im Vordergrund steht das Bild und das Objekt, das durch seine emotionalen, sozialen und historischen Beziehungen neue Dimensionen eröffnet.

Jost Münster
Pia Maria Martin
Serge de Waha
Ulrike Buck
Michael P. Hofmann
deueng
suchenrss
instagramfacebooktwitteryoutube
Schlossplatz 2
D-70173 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 - 22 33 70
Fax: +49 (0)711 - 29 36 17
Württembergischer Kunstverein Stuttgart