Dissensus and the Work of Listening

WORKSHOP
Mit Bill Dietz und Gavin Steingo
Samstag, 11. Mai 2013, 14-17 Uhr

Eine Veranstaltung der
Akademie Schloss Solitude
In Zusammenarbeit mit dem
Württembergischen Kunstverein Stuttgart
Im Rahmen von
Chronicles of Work: What's Work Worth

Seit 2012 arbeiten der aus Südafrika stammende Musikwissenschaftler Gavin Steingo und der amerikanische Komponist Bill Dietz an der Publikation »Music and the Other Scene«. Das Buch untersucht die »Arbeit des (Zu)Hörens« sowohl in Bezug auf das dissensuelle Bewusstsein des Arbeitenden, wie von Jacques Rancière beschrieben, als auch als Akt des Beharrens auf dem Vorgang des Hörens als Methode der Einprägung: in non-verbalen Strukturen des Hörens beugt sich das Individuum immer auch dem Kollektiv. Der Workshop besteht aus dem gemeinschaftlichen Lesen und Diskutieren verschiedener Teile des Manuskripts (erhältlich sind diese nach der Anmeldung zur Teilnahme), als auch aus performativen Hör-Übungen.

Für die Teilnahme am Workshop ist eine Anmeldung unter presse@akademie-solitude.de bis Freitag, 3. Mai 2013 erforderlich.

Bill Dietz ist 1983 in Bisbee, Arizona/USA geboren. Er ist Komponist, künstlerischer Leiter des Ensembles »Zwischentöne« und leitet, gemeinsam mit Marina Rosenfeld, das Music/Sound Department der Milton Avery Graduate School of the Arts at Bard College, Annandale-on-Hudson, NY/USA. Seit 2003 lebt er in Berlin und ist 2012/2013 Stipendiat der Akademie Schloss Solitude.

Gavin Steingo ist Juniorprofessor für Musikwissenschaft an der University of Pittsburgh. Sein Fachgebiet ist (süd-)afrikanische Musik. Dabei hat er sich auf die Musik der Afrikanischen Diaspora und des Postkolonialismus sowie auf die Themen: Musik, Arbeit und Wert, Musik und Materialität und die Anthropologie der Sinne spezialisiert. Nach seiner Promotion war er Mellon-Stipendiat der Fakultät für Musik an der Columbia University und hat bis heute zahlreiche Aufsätze und Schriften veröffentlicht.

Anmeldung:
bis 3. Mai 2013
presse@akademie-solitude.de

Teilnahmegebühr:
Kostenlos

deueng
suchenrss
instagramfacebooktwitteryoutube
Schlossplatz 2
D-70173 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 - 22 33 70
Fax: +49 (0)711 - 29 36 17
Württembergischer Kunstverein Stuttgart