Public Library. Über Infrastrukturen der Wissensbildung

AUSSTELLUNG / LABOR / SCAN-SALON
30. Oktober – 23. November 2014
Württembergsicher Kunstverein / Querungen

Mit: Aaaaarg.org, Vuk Cosic, Kenneth Goldsmith, Library Genesis, GeoCities Research Institute, Herman’s Library, Monoskop, Postcapital Archive, Praxis, Cornelia Sollfrank, UbuWeb und anderen

KONFERENZ
30. Oktober – 2. November 2014
Württembergischer Kunstverein und Akademie Schloss Solitude

Mit: Daniel García Andújar, Dusan Barok, Vuk Cosic, Hans D. Christ, Sean Dockray, Iris Dressler, Jan Gerber, Herbordt / Mohren, Henrik Hillenbrand / Oliver Kraft / Björn Kühn / Anna Romanenko, Olia Lialina, Sebastian Lütgert, Marcell Mars, Tomislav Medak, Irit Rogoff, Dubravka Sekulic, Simon Sheikh, Femke Snelting, Cornelia Sollfrank, Felix Stalder, Jean-Baptiste Joly, Sophie-Charlotte Thieroff und anderen

Eine Konferenz über die gegenwärtigen Bedingungen der Wissensbildung: von den neoliberalen Bildungspolitiken und der Monopolisierung „geistigen Eigentums“ bis zu alternativen, kritischen und anarchistischen Formen des Teilens und „Borgens“ von Wissen.

Sprache: Englisch

Anmeldung Konferenz (Eintritt frei): assistenzremove-this@remove-thiswkv-stuttgart.de

deueng
suchenrss
instagramfacebooktwitteryoutube
Schlossplatz 2
D-70173 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 - 22 33 70
Fax: +49 (0)711 - 29 36 17
Public Library
Württembergischer Kunstverein Stuttgart