The Act And the Tracer

Ausstellungsansicht, Installation von Mario Santamaría
Seite aus dem Booklet "The Act" (2015) von Luis Guerra

26. März – 17. Mai 2015

The Act & the Tracer ist eine Ausstellung von Mario Santamaria und Luis Guerra. Die beiden Künstler aus Barcelona haben von Januar bis Ferbuar 2015 als Stipendiaten eines neuen Austauschprogrammes zwischen Katalonien und Baden-Württemberg in Stuttgart gelebt und gearbeitet. Das Stipendium basiert auf einer Kooperation zwischen dem Württembergischen Kunstverein, der Kunststiftung Baden-Württemberg, dem Kunstzentrum HANGAR in Barcelona und dem Goethe-Institut Barcelona.

Mario Santamarias künstlerische Praxis setzt sich mit der Untersuchung des Phänomens des zeitgenössischen Betrachters auseinander. Von einem spezifischen historischen Ereignis ausgehend, erforscht Santamaria die Widersprüchlichkeit von Transparenz, Sichtbarkeit und Zugangssystemen, welche die technologische Rhetorik zu Beginn des 21. Jahrhunderts verfestigt zu haben scheint. In dieser Ausstellung präsentiert er eine Serie von Bildern, die in Verbindung mit einem Ereignis vom 11. Dezember 2009 steht. Die Betreiberfirma des Satelliten GeoEye1, der damals als bester Provider für Satellitenbilder galt, bemerkte eine Störung an der Antenne des Satelliten, was die Daten, die an die Erde geschickt wurden, beeinflusste.
Siehe auch: www.mariosantamaria.net

Luis Guerra präsentiert einen Teil seines größeren Projektes Anachrony of Action (2014-2017). Er versteht seine künstlerische Praxis als einen fortwährenden Prozess, in welchem das kreative Ereignis und der ephemere Moment seiner Manifestation bisweilen wichtiger sind als die bleibenden Spuren. Dementsprechend sind seine Arbeiten nicht unbedingt dokumentiert und können als subtile Erinnerung, als Erzählung oder als Flüstern existieren. The Act (2015) vollzieht sich unter den Voraussetzungen des Inexistenten, kaum in Erscheinung Tretenden, als eine unergründliche Tat ohne Grund und ohne Rechtfertigung.
Siehe auch: www.luisguerra.or

deueng
suchenrss
instagramfacebooktwitteryoutube
Schlossplatz 2
D-70173 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 - 22 33 70
Fax: +49 (0)711 - 29 36 17
Württembergischer Kunstverein Stuttgart