Veranstaltungen 2017

Januar 2017

Veranstaltungen

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:30 Uhr
ABENDVERANSTALTUNG - KUNST MAL ANDERS VOL.1
zur Ausstellung
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering
Den Auftakt in der neuen Veranstaltungsreihe machen Sara Dahme und Andreas
Vogel in der Ausstellung "Ines Doujak. Not Dressed For Conquering" mit einer Reise
zurück ins New York der 1980/90er Jahre. Der Schwerpunkt des Abends liegt auf
Dapper Dan, Kultschneider der 1980er Jahre, der die Hip Hop Szene ausstattete.
Andreas bringt die Beats, Sara den Content!

Donnerstag, 12. Januar 2017, 19.30 Uhr
VORTRAG
Wie die Kluft zwischen Arm und Reich den Rechtspopulismus befeuert
Referent: Prof. Dr. Michael Hartmann
Ein Projekt von: die AnStifter, kontext-Wochenzeitung, Württembergischer Kunstverein & Hannah-Arendt-Institut für politische Gegenwartsfragen

Samstag, 14. Januar 2017, 14 bis 21 Uhr
SYMPOSIUM
Die Geburt der Transmoderne und die Kreolisierung der Welt
Veranstalter: Merz Akademie und Württembergischer Kunstverein.
Referent_innen:
Katja Diefenbach (Merz Akademie, Stuttgart)
Iris Dressler (Württembergischer Kunstverein Stuttgart)
Jamilia M.H. Mascat (Paris 1, Sorbonne)
Raphael Hörmann (Institute for Black Atlantic Research, UCLAN, Preston)
Christian Kravagna (Akademie der Bildenden Künste, Wien)
Ines Doujak (Künstlerlin, Wien)
John Barker (Autor, London)

Sonntag, 15. Januar 2017
16:30 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
18 Uhr
FINISSAGE
Eccentric Archive
Mit John Barker, Ines Doujak u.a.

im Rahmen von
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering

Vergangene Veranstaltungen

Foto: Cana Yilmaz

Freitag, 10. Dezember 2016 bis Sonntag, 15. Januar 2017
AUSSTELLUNG / QUERUNGEN
A better tomorrow. Stories of hope 
Fotografien von Cana Yilmaz (Stuttgart) und Iyad Wanlyi (Syrien) die in verschiedenen Flüchtlingsunterkünften aufgenommen wurden.
In Kooperation mit dem Verein Freunde der Altstadt Aleppo e.V. und dem
Württembergischen Kunstverein.
Unterstützt durch das Forum der Kulturen und das Kulturamt Stuttgart.
Programm:
9. Dezember 2016, 19 Uhr: Eröffnung mit Musik von Thomas Wörner
10. Dezember 2016, 19 Uhr: Erfahrungsberichte von Geflüchteten
                                               Vortrag von Murat Dirican (AGDW Stuttgart)
                                               Musik von Samir Mansour

Veranstaltungen

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19:30 Uhr
VORTRAG
Konivialismus eine neue Idee des Zusammenlebens
Referent: Prof. Dr. Frank Adloff (Universität Erlangen-Nürnberg)
Ein Projekt des Hannah-Arendt-Institut in Kooperation mit den AnStiftern und dem Württembergischen Kunstverein

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 19 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
zur Ausstellung
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering

Veranstaltungsprogramm

Sonntag, 4. Dezember 2016. 16 Uhr
PRÄSENTATION / QUERUNGEN
Linienscharen "Differenzierbare Mannigfaltigkeiten"
Präsentation von Arbeiten performativen Charakters im Rahmen der aktuellen Ausstellung "differenzierbare Mannigfaltigkeiten" der Stuttgarter Plattform für zeitgenössische Zeichnung.
In Kooperation mit dem Württembergischen Kunstverein
Programm:
Ute Woracek "Japanische Tätowierung" (Video, 13:20 min)
Lisa Moll "Neonaive Programmmusik" (performative Vorstellung von Arbeiten, 20 min)
Stef Stagel "Abbild und Struktur I" (Video, 9:00 min)
Jan Hooss (Vorstellung von Arbeiten, 20 min)
Tanja Sabellek (Videodokumenation einer Performance, 19:00 min) 

Platino Katalog

Mittwoch, 30. November 2016, 19 Uhr
BOOK LAUNCH + KÜNSTLERGESPRÄCH
Platino. Flechtwerke und Fliehkräfte
im Rahmen des
Jour Fix für Mitglieder
und solche, die es werden möchten

Mo, 28. November 2016, 19 Uhr
PODIUM
Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Demokratie: Welche Zukunft wollen wir?
Podiumsdiskussion mit:
Prof. Dr. Harald Welzer (Direktor der Stiftung FUTURZWEI, Berlin)
Prof. Dr. Michael Resch (Direktor des Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart)
Moderation: Dr. Felix Heidenreich (IZKT)
Eine Veranstaltung des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung (IZKT) der Universität Stuttgart und des Stuttgart Institute of Sustianability Stiftung e.V. (SIS) in Kooperation mit der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg und dem Württembergischen Kunstverein.

Samstag, 26. November 2016, 14–17 Uhr
SEMINAR
Lost and Found
Mit John Barker, Ines Doujak, Evelyn Steinthaler

im Rahmen von
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering

Donnerstag, 24. November, 2016, 19 Uhr
PODIUMSDISKUSSION
Burn Out. Tödliches Feuer. Vier Jahre, keine Gerechtigkeit
Mit Thomas Seibert (medicointernational), Miriam Saage-Maaß (ECCHR), u.a.
Moderation: Silke Arning (SWR)
im Rahmen von
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering
in Kooperation mit Terre des Hommes

Mittwoch, 23. November 2016, 18:30 Uhr
PRÄSENTATION / QUERUNGEN
Linienscharen "Differenzierbare Mannigfaltigkeiten"
Präsentation von Arbeiten performativen Charakters im Rahmen der aktuellen Ausstellung "differenzierbare Mannigfaltigkeiten" der Stuttgarter Plattform für zeitgenössische Zeichnung.
In Kooperation mit dem Württembergischen Kunstverein
Programm:
Gabriela Oberkofler "Es fällt ... / Cade ..." (Video, 2:30 min)
Hildegard Esslinger (Vorstellung von Arbeiten, 20 min)
Ulrike Kirbach (Vorstellung von Arbeiten, 20 min)
Barbara Hoffmann "Viergradsprung" (Video, 2:14 min)
Gert Fabritius (Vorstellung von Arbeiten, 20 min)
Monika Schaber "Perforierte Zeichnung" (Overheadprojektion)

Mittwoch, 16. November 2016, 19 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
zur Ausstellung
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering

Gastveranstaltung

Donnerstag, 10. November 2016, 19:30 Uhr
VORTRAG
1956: Polen – Ungarn – DDR: die gescheiterte „Entstalinisierung“ und ihre Bedeutung für aktuelle Konzepte des Sozialismus
Referent: Prof. Dr. Michael Weingarten
Ein Projekt des Hannah-Arendt-Institut in Kooperation mit den AnStiftern und dem Württembergischen Kunstverein

Veranstaltungen Linienscharen

Freitag, 28. Oktober 2016 bis Sonntag, 4. Dezember 2016
AUSSTELLUNG / QUERUNGEN
Linienscharen "Differenziertere Mannigfaltigkeiten"
Eine Ausstellung der Stuttgarter Plattform für Zeichnung. Im Zentrum der Ausstellung steht das Arbeiten mit der Linie, die sich in unterschiedlichster Form in Zeichnungen und Druckgrafiken manifestiert.
In Kooperation mit dem Württembergischen Kunstverein
Programm:
27. Oktober 2016, 19 Uhr: Eröffnung
23. November 2016, 18:30 Uhr: Abendtermin mit Präsentationen
4. Dezember 2016, 16 Uhr: Finissage mit Präsentationen 

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 19 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
zur Ausstellung
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering
Im Rahmen des
Jour Fixe für Mitglieder
und solche, die es werden möchten

Freitag, 14. Oktober 2016
11 Uhr
PRESSERUNDGANG
19 Uhr
ERÖFFNUNG
zur Ausstellung
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering
Zum Erobern falsch gekleidet

Mit Klub Mutti: Modenschau

Samstag, 15. Oktober 2016, 14 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
zur Ausstellung
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering
Mit Iris Dressler

Samstag, 15. Oktober 2016, 14 –18 Uhr
WORKSHOP
Re-clothed
Mit Alessandro Marques, Pablo Lafuente

im Rahmen von
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering
Anmeldung erforderlich

Samstag, 15. Oktober 2016, 19 UHR
PERFORMANCE
What Inside Forms An Outside And What Is The Space In Between?
Mit John Barker, Ornella de Bakel, Ines Doujak

im Rahmen von
Ines Doujak. Not Dressed For Conquering

Programm

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 18:30 Uhr
ZU GAST IM WKV
echolot. William Engelen mit Dagmara Genda
ein Format von Sabrina Aurich und Melanie Grocki

23. September 2016 bis 25. September 2016
ZU GAST IM GLASTRAKT
Sechsunddreißigtausend. Installative Performance.
Ein Projekt der TanzSzene Baden-Württemberg e.V.
von Eva Böhmer, Bea Kießlinger, Natascha Moschini, Susanne Kudielka, Kaspar Wimberley und Gästen
Programm:
23. September 2016 20 Uhr: Eröffnung
24. September 2016 ab 17 Uhr: Performances
25. September 2016 ab 11 Uhr: Brunch mit den Künstlern
Weitere Infos unter:
www.tanzszene-bw.de

Freitag, 16.September 2016, 19:30 Uhr
ERÖFFNUNGSFEIER
des Lichtkunstfestivals "Aufstiege"
mit RYOJI IKEDA, "test pattern“

Ein Projekt der KulturRegion Stuttgart
in Kooperation mit dem WKV Stuttgart

Mittwoch, 27. Juli 2016, 19 Ur
KURATORENFÜHRUNG zur Ausstellung
Ein Loch im Meer
Mit: Hans D. Christ
Im Rahmen des
Jour-Fixe der Mitglieder und solchen, die es werden möchten

Sonntag, 21. August 2016, 16:30 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
Ein Loch im Meer

Freitag, 22. Juli 2016, 19 Uhr
ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG
Die Möglichkeiten. Alán Carrasco und Diego Paonessa
im Rahmen des Austauschstipendiums Katalonien – Baden-Württemberg 2016

Mittwoch, 13. Juli 2016, 19 Uhr
VIDEOINSTALLATION + LESUNG
Julia Wirsching & Gabriel Hensche
DER VIERTE POL
in der Ausstellung Ein Loch im Meer

Dienstag, 5. Juli 2016, 19 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
Ein Loch im Meer

Mittwoch, 29. Juni 2016, 20 Uhr
KÜNSTLERGESPRÄCH + PRÄSENTATION
Alán Carrasco und Diego Paonessa
zu Gast in Stuttgart
im Rahmen des
Austauschstipendiums
Katalonien – Baden-Württemberg

Mittwoch, 15. Juni 2016, 19 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
Ein Loch im Meer

Mittwoch, 25. Mai 2016, 19 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
Ein Loch im Meer
im Rahmem des
JOUR FIXE der Mitglieder

Samstag, 21. Mai 2016, 14 Uhr
KÜNSTLERINNENRUNDGANG
Ein Loch im Meer

Freitag, 20. Mai 2016
11 Uhr
PRESSERUNDGANG
19 Uhr
ERÖFFNUNG
Ein Loch im Meer
Zbynek Baladrán, George Brecht, Matthew Buckingham, Annalisa Cannito, Chen Chieh-jen, Tacita Dean, Barry Flanagan, Sven Johne, Quinn Latimer, Zoe Leonard, Pia Linz, Hew Locke, László Moholy-Nagy, Mehreen Murtaza, Jean Painlevé, Lisa Rave, Julia Rometti / Victor Costales, Cristian Rusu und andere

Dienstag, 10. Mai 2016, 19 Uhr
FILMSCREENING + GESPRÄCH
Lutz Dambeck, Overgames
im Anschluss
Hans D. Christ im Gespräch mit Lutz Dambeck
ORT: KINO ATELIER AM BOLLWERK

Sonntag, 1. Mai 2016, 16:30 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
im Rahmen von
Jorge Ribalta. Monumentmaschine

Mittwoch, 27. April 2016, 19 Uhr
JOUR FIXE DER MITGLIEDER
Thema: Ausstellung der Künstlermitglieder + Querungen

Mittwoch, 20. April 2016, 18:30 Uhr
ECHOLOT
ein Folgeprojekt von 4 ZYLINDER
Karl-Heinz Bogner mit Margarete Lindau

Mittwoch, 13. April 2016, 20 Uhr
OFFENES FORUM GLASTRAKT
Geschichten vom Fliegen und Ankommen
ein Figuren- und Objekttheaterstück zum Thema Flucht

Veranstalter: Kultureller Zwischenraum
Infos + Reservierung: http://projektflucht.de

Samstag, 9. April 2016, 20 Uhr
WKV zu Gast im THEATER RAMPE
Rabih Mroué. Ridng on a Cloud
Performance

Freitag, 8. April 2016, 20 Uhr
David Graeber, Bürokratie. Die Utopie der Regeln
VORTRAG + GESPRÄCH
in englischer Sprache
Moderation: Iris Dressler
Ort
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 1.UG (Max-Bense-Forum)
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3
MITGLIEDER des Württembergischen Kunstvereins: FREI

Mittwoch, 6. April 2016, 19 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
im Rahmen von
Jorge Ribalta. Monumentmaschine

Samstag, 2. April 2016, 19-2 Uhr
LANGE NACHT DER MUSEEN
Jorge Ribalta. Monumentmaschine

Mittwoch, 30. März 2016, 19 Uhr
JOUR FIXE DER MITGLIEDER
Hans D. Christ über die indische Le-Corbusier-Stadt Chandigarh

Freitag, 11. März 2016, 19 Uhr
PRÄSENTATION + DISKUSSION
De-Colonizing Art Institutions
Eine Veranstaltung von und mit
Dorothee Richter und Ronald Kolb
Veranstaltung in englischer Sprache

Mittwoch, 9. März 2016, 19 Uhr
KURATORENFÜHRUNG
im Rahmen von
Jorge Ribalta. Monumentmaschine

Donnerstag, 3. März 2016, 20 Uhr
WELTPREMIERE
4. + 5. März 2016, jeweils 18 + 21 Uhr
WEITERE AUFFÜHRUNGEN
post theater
HOUSE OF HOPE

Ein Theaterabend über das Wohnen zwischen Albtraum und Vision

Sonntag,    28. Februar 2016, 18 Uhr
OFFENES FORUM / GLASTRAKT
Buchpräsentation
Eine Veranstaltung von Kontext-Wochenzeitung

Mittwoch, 24. Februar 2016, 19 Uhr
(Jour fixe der Mitglieder)
KURATORENFÜHRUNG
im Rahmen von
Jorge Ribalta. Monumentmaschine

Samstag, 20. Februar 2016, 14 Uhr
KÜNSTLERGESPRÄCH
im Rahmen von
Jorge Ribalta. Monumentmaschine

Freitag, 19. Februar 2016
– 11 Uhr PRESSERUNDGANG
– 19 Uhr ERÖFFNUNG
JORGE RIBALTA. MONUMENT MASCHINE

Donnerstag, 11. Februar 2016, 18 Uhr
OFFENES FORUM / GLASTRAKT
Podium zu fosslien Energien
Eine Veranstaltung von fossil free stuttgart

Donnerstag, 4. Februar 2016, 18.30 Uhr
OFFENES FORUM / GLASTRAKT
Neujahrsempfang Forum der Kulturen, Beginn
Eine Veranstaltung von Forum der Kulturen, Stuttgart

Sonntag, 17. Januar 2016, 16:30 Uhr
KURATORINNENFÜHRUNG
im Rahmen der Ausstellung
Die Bestie und ist der Souverän

Montag, 18. Januar 2016, 19:30 Uhr
OFFENES FORUM / GLASTRAKT
Dr. med. Karl Horst Marquart: Das Schweigen brechen
Buchvorstellung
Eine Veranstaltung der Anstifter, Stuttgart
www.die-anstifter.de

Freitag, 15. Januar 2016, 20 Uhr
PERFORMANCE
Geumhyung Jeong, CPR Practice
55 Minuten ohne Pause
im Rahmen der Ausstellung
Die Bestie und ist der Souverän

Mittwoch, 13. Januar 2016, 19:30 Uhr
PERFORMANCE
Ein ABEND FÜR ALBREcHt/d.
S.A.C.-modellers-Club (Anna Weber, Stephan Thomas, Hermann Degelund Marc-Steffen Bremer)
im Anschluss: Sergio Zevallos

Mittwoch, 13. Januar 2016, 20 Uhr
PERFORMANCE
Sergio Zevallos, Der Gesangsunterricht
Uraufführung | ca. 60 Minuten ohne Pause
im Rahmen der Ausstellung
Die Bestie und ist der Souverän

Sonntag, 10. Januar 2016, 15 - 18 Uhr
NEUJAHRSEMPFANG
der AnStifter e.V.

deueng
suchenrss
instagramfacebooktwitteryoutube
Schlossplatz 2
D-70173 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 - 22 33 70
Fax: +49 (0)711 - 29 36 17
Veranstaltungen
Württembergischer Kunstverein Stuttgart