SPACES OF MEMORY - Antoni Muntadas

Dienstag, 30. Mai 2006, 19 Uhr
Vortrag und Diskussion

Ort:
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Am Weissenhof 1, Stuttgart

Im Vorfeld seiner Einzelausstellung im Württembergischen Kunstverein Stuttgart (Eröffnung: 17. Juni, 19 Uhr) ist der New Yorker Künstler Antoni Muntadas (* 1942 in Barcelona) Am Dienstag, den 30. Mai 2006 zu Gast in der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

Muntadas arbeitet stets ortsbezogen. Seine künstlerischen Unternehmungen untersuchen die Wahrnehmung und Erfahrung von Orten bezogen auf ihre Geschichte und Erinnerungen. Dabei nutzt er die Veränderungen, denen sie aufgrund unterschiedlicher Gründe unterworfen sind (Wirtschaft, Politik, Stadtplanung), als Metaphern einer Recherche, wie diese urbanen Orte definiert, wahrgenommen und genutzt werden. Mit seinem Vortrag „Spaces of Memory“ wird Muntadas seine Projekte von 1976 bis heute vorstellen und kommentieren. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Kunstverein Stuttgart statt.


deueng
suchenImpressum
instagramfacebooktwitteryoutube
Schlossplatz 2
D-70173 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 - 22 33 70
Fax: +49 (0)711 - 29 36 17
Württembergischer Kunstverein Stuttgart