Foto: Verlag für Handbücher

Sicheres Arbeiten

Verlag für Handbücher
Anna Romanenko, Björn Kühn und Oliver Kraft
17. - 22. Dezember 2019


Ausstellung

Der Verlag für Handbücher wurde 2014 mit einem Vortrag im Württembergischen Kunstverein im Rahmen der Konferenz Public Library. Über Infrastrukturen der Wissensbildung erstmals vorgestellt. Fünf Jahre und elf Handbücher später stellt der Verlag mit dem Forschungsaufbau Sicheres Arbeiten  die gestalterischen und funktionalen Grundzüge der Gebrauchsliteratur zur Diskussion und unterzieht sie einer performativen Analyse. 

Die Ausstellung ist in den Querungen während unserer normalen Öffnungszeiten kostenlos zu besuchen.

Sicheres Arbeiten nimmt Spenden in Form von Handbüchern, Gebrauchsanweisungen, Betriebsanleitungen, Montagehandbüchern und anderer Gebrauchsliteratur entgegen.

Gefördert durch die Recherche-Förderung des Kulturamtes der Stadt Stuttgart

deueng
suchenImpressum
instagramfacebooktwitteryoutube
Schlossplatz 2
D-70173 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 - 22 33 70
Fax: +49 (0)711-22 33 791
zentrale@wkv-stuttgart.de
Württembergischer Kunstverein Stuttgart