Vortrag und Präsentation zu Aiga Rasch

Samstag, 9. Juli, 18:30 Uhr

Vortrag zur Illustratorin Aiga Rasch /
Buchpräsentation „Aiga Rasch - Im Schatten des Ruhms“

Eintritt frei

In einem Vortrag präsentiert Nachlassverwalter Matthias Bogucki das Leben und Wirken von Aiga Rasch, erläutert ihren Beitrag zum Erfolg der Serie „Die drei ???“ und stellt den aktuellen Bildband vor.

"Die wohl erfolgreichste unbekannte Künstlerin Deutschlands“
art Kunstmagazin über Aiga Rasch (Okt. 2021)

Die Aussage über die Stuttgarter Künstlerin Aiga Rasch (1941 - 2009) basiert auf dem Bekanntheitsgrad ihrer Bilder, auch wenn sie als Person in ihrer aktiven Zeit meist im Hintergrund agierte.  Generationenübergreifend ist sie am meisten durch die beliebten Buch- und Hörspielcover zur “Die drei ???“ Serie bekannt, die sich von 1970 bis 1999 mit ihren Bildern über 30 Millionen Mal in Deutschland verkauft haben.

Ihre Originalwerke – Reinzeichnungen, Entwürfe und Skizzen – werden seit ihrem Tod kontinuierlich aufgearbeitet und in Museen quer durch die Republik ausgestellt: jüngst im Wilhelm-Busch-Museum in Hannover, aktuell im Bilderbuchmuseum Troisdorf und bald in der Zitadelle-Berlin

Trotz ihres Erfolgs rund um die Serie „Die drei ???“ wäre es zu eindimensional, die Künstlerin nur auf knapp 100 Coverbilder zu reduzieren. Von 1963 bis 1999 umfasste ihr Arbeitsspektrum über 600 Kinderbücher und über 5000 Illustrationen für 50 Verlage. Diese der breiten Öffentlichkeit eher unbekannte Seite an Aiga Rasch wurde nun in einem Bildband beleuchtet.

Der Berliner Verlag „Akademie der Abenteuer“ (Verlagsmotto: Wir retten Kinderbücher) publizierte im September „Aiga Rasch - Im Schatten des Ruhms“ mit über 400 Kinderbuchillustrationen auf 350 Seiten. Darin sind auch zwölf informative Textbeiträge von Grafikern, Kunsthistorikern und Wegbegleitern von Aiga Rasch enthalten.

deueng
suchenImpressum
instagramfacebooktwitteryoutube
Schlossplatz 2
D-70173 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 - 22 33 70
Fax: +49 (0)711-22 33 791
zentrale@wkv-stuttgart.de
Württembergischer Kunstverein Stuttgart